Bunte Pracht im Garten

Lilie
Für jeden Garten, jede Ecke, gibt es die passende Blume und Pflanze. Ob Schatten, sonnig, trocken oder feucht - überall kann man eine bunte Blumenpracht zaubern, die zumindest eine ganze Gartensaison hält.

Die Gartenpflanzen werden in mehrere Kategorien unterteilt. Da gibt es die Winter-, Frühjahrs-, Sommer- und Herbstblüher, Büsche und Bäume, Zwiebeln und Knollen, Einjährige und Zweijährige. Manche Pflanzen lieben eher den Schatten, andere brauchen die volle Sonne. Viel oder weniger Wasser, Bodenbeschaffenheit und Verträglichkeit unter einander sind ebenfalls wichtige Aspekte, die das Gelingen eines Gartens beeinflussen.

Iris
Es gibt unzählige Gartenbücher, kleine, handliche, große mit wunderbaren Bildbeispielen, naturnahe Gärten und ausgetüftelte Naturprachten. Ein wahres Eldorado, in dem der Hobbygärtner die Qual der Wahl hat.
Für einen Garten gilt aber eines: es lohnt sich, einen Winter lang sich durch Gartenlektüre zu lesen und dann mit viel Wissen im Frühjahr loszulegen. Denn das Motto „Gärtnern von der Coach“ garantiert dem Naturfreund mehr Freude als Arbeit. Ein perfekt durchdachter Garten - nicht im Aussehen sondern in der Zusammenstellung - ist schon die halbe Arbeit. Denn: Unkraut jäten, gießen, schneiden und viele Arbeiten können auch in einem geringen Masse gehalten werden, so dass noch viel Zeit für Mussestunden im Garten bleiben.

Gänseblümchen
Die Planung eines Gartens sollte das erste sein. Dabei sei zu berücksichtigen, wie groß er ist und welche Bodenbeschaffenheit er hat. Gibt es einen Teil mit Bäumen und Sträuchern? Soll ein Teich her? Sind Kinder in der Familie, die gerne eine eigene Spielecke haben wollen oder Tiere, die ein Freigehege brauchen? Sind die vielen Fragen erst einmal beantwortet, kann man zu planen beginnen. Ein Teich, ein Freigehege, ein Spielplatz sollten abgesteckt werden. Auch der Gemüseplatz sollte vorher genau geplant sein. Danach kann man in den Garten-Center fahren und die entsprechenden Pflanzen und das Saatgut kaufen. Ist die Bodenbeschaffenheit schlecht helfen oftmals Liguminosenpflanzungen wie Lupinien, Wicken und andere. Kartoffeln hinterlassen eine schön krümelige Erde, und eine Senfpflanzung ist ebenfalls sehr hilfreich.