Sommerblüher

Die bunte Pracht - Sommerblüher

Jetzt in der heißen Jahreszeit blühen unzählige Blumen, selten aber noch Bäume. Maronen, Trompetenbaum, Blasenbaum und Flügelnuss sind einige wenige Ausnahmen, die sich noch in Blütenpracht zeigen. Alle Nutzbäume wie Kirschen, Apfel, Birne etc. haben ihre Blüte abgeschlossen und lassen ihre Früchte reifen. Aber zu ihren Füßen legt sich ein Meer an Farben.

Sommerflieder
Unter den Sträuchern findet man zahlreiche Blüher. Allen voran der Sommerflieder mit seinen langen, nach Honig duftenden Rispen. Hortensien mit ihren riesigen Blütenbällen, der Christusdorn, Buschmalven oder das Johanniskraut geben eine enorme Farbenpracht her. Japanischer Blütenhartriegel, Lavendel, Silberwurz, Kolkwitzie, Rhododendron, Sommerspiere, Wildrosen und Pfeifenstrauch sind einige weitere wunderbare Sommerblüher. Unter den Kletterern finden sich die Rosen mit duftenden Blüten in allen Farben, Kletterhortensien, Clematis, Wicken, Winden, Feuerbohne und viele, viele andere, die einen bunten, duftenden Sichtschutz bieten und Mauern und Spaliere beranken. Das Geißblatt ist schnellwüchsig und versteckt schnell mal eine Garage oder Schuppen.

Unter den Mehrjährigen findet man den Fingerhut, den Diptam, die tieforangene Trollblume, Pfingstrosen, Schnittlauch und viele weitere.

Lavendel
Unter den Einjährigen gibt es eine so große Anzahl, dass man sie kaum aufzählen kann. Man kann sie in allen Farbkombinationen mixen, vom Bodendecker bis zu hohen Einzelblüten findet sich alles und für jeden Gartentyp ist das passende dabei. Bei allen gilt: rechtzeitig ausgesät erfreuen sie in jedem Winkel des Gartens.

Eine sehr schöne und vor allem gesunde Kombination sind Einjährige im Gemüsebeet. Hier gibt es verschiedene, die sehr fördernd für Salat, Tomate, Wurzel und ähnliche sind und dazu noch wunderbare Akzente setzen in einem meist doch sehr eintönigen Feld. Außerdem erspart es das Mulchen und somit auch 'Unkraut' zupfen.